Coaching ...

als inhaltlich und zeitlich begrenztes handlungs- und ergebnisorientiertes Reflexionsinstrument im beruflichen und privaten Bereich. Von einem aktuell als unpassend erlebten Ist-Zustand zu einem klaren Soll. Die Ziele für den gesamten Coachingprozess werden vorab gemeinsam definiert und bei Bedarf dazwischen neu Maß genommen.

Coaching1und2Zugeschnitten
Die heutige Arbeitswelt – ob wir uns in agilen, soziokratischen oder herkömmlichen Organisationsstrukturen bewegen – ist schnell.lebig. Die Anforderungen durch die Kunden, an eigenverantwortliches Arbeiten, der Bedarf kontinuierlich unser Tun zu überprüfen damit wir dieses flexibel und proaktiv an Veränderungen anpassen können, sind gestiegen. Es bedarf immer wieder einer Anpassung der eigenen Rollendefinition an die sich verändernden Rahmenbedingungen. Wenn die Erwartungserwartungen nicht mehr zusammenpassen: Coaching zum Anpassen und Passend-Gestalten
Auch die Anforderung an Führung und Führungskräfte haben sich gewandelt, weg vom Chef hin zum Coach. Doch dieser Wandel muss auch in den Köpfen und im Tun ankommen. Wenn dem Wandel ressourcenorientiert begegnet werden soll: Coach the coach

Privat kommen zu den 100-Prozent-plus die wir in der Arbeit geben zusätzliche Erwartungen in Partnerschaft, als Eltern, im Freundeskreis, als Fachkraft für Eltern im Alter, home-schooling Lehrkraft sowie in der Zur-Verfügung-Stellung unserer vielfältigen Kompetenzen –  und das oft mit sehr hohen eigenen Ansprüchen.
Wenn die vielfältigen äußeren und die eigenen Anforderungen im privaten Bereich zu Herausforderungen werden: Coaching zum neu Sortieren und somit wieder den eigenen Weg gehen zu können

Quälen Sie sich nicht mit Rat.schlägen und Rat.gebern. Vertrauen Sie auf Ihre Lösungskompetenz und geben Sie Ihren maßgeschneiderten Herausforderungen Raum für Reflexion, um so durch Ver.stehen Ihren für Sie maßgeschneiderten Weg gehen zu können.

Zu.gehört – Ver.stand.en – An.geh.kommen